· 

Ich habe heute etwas über Wertschätzung verstanden

Ist es nicht so, dass wir unser Leben lang danach streben, von unseren Eltern geschätzt, akzeptiert zu werden? Am Besten wäre es, dass sie stolz auf uns wären, nicht wahr? Wäre das unser Ziel? 

Das Ziel ist erreicht bei der Geburt des Kindes. Jedes Handeln des Kindes geht darüber hinaus. Versteht ihr wie ich es meine?

So denkt eine Mutter, auch wenn sie noch nie darüber nachgedacht hat. So wäre es richtig, alles andere ist Missbrauch, krass ausgedrückt.

Das Ziel aufs Kind stolz zu sein, es zu lieben, es wert zu schätzen, ist bei der Geburt bereits erfüllt. Das ist der Sinn. Das Kind fühlt es von Anfang an. Es muss nichts leisten, obwohl es das natürlich kann.

Das ist die Mühe nicht wert, den das Ziel wird nie erreicht, wenn es nicht von Anfang an da war. Niemand kann auf jemanden stolz werden. Das Kind muss seine Liebe niemals verdienen. Es muss nicht darum kämpfen. Dann wird es nie geliebt. Genauso ist es mit Stolz.

Und manche haben dieses Geben und andere nicht. Manche lieben bedingungslos, andere nur bedingt. Andere Suchen nicht nach Gründen, um jemandem den Wert zu geben, den er verdient. Andere kennen den Wert von Anfang an. Wert zu kennen ist sehr wichtig. Denn dann wertschätzt man alles anders ein, besonders.

Flexibel leben - was einem das Leben gibt, das wertschätzen. Was einem das Leben nimmt - einfach gehen lassen. Das ist flexibel leben!

Und umso mehr wir unsere Kinder von Anfang an wertschätzen, sie respektieren und akzeptieren, ich mag das Wort akzeptieren nicht so, weil es nicht das sagt, was ich meine. Annehmen ist besser, den beim akzeptieren ist so eine Mühe dabei oder, als ob man gegen etwas im Inneren kämpfen müsste. Und das ist das Hindernis. Dieses existiert nicht bei wahrer Liebe.

Das Bewusstsein, dass dein Kind zu dir kam in dieses Leben, muss dich mit Glück erfüllen. Dieses Glück gibst du weiter an dein Kind, nicht andersrum. Du bist Derjenige, der Verantwortungsbewusste, der Wissende, der Gehende, Handelnde Mensch. Krocha sagt man auf russisch, ist das kleine Wesen, was dir von Gott/Leben/Universum geschenkt wird. Siehe es so an. Behandle es so und dann wird dein Kind dir vertrauen und wissen, es kann immer auf deine Liebe und auf dich voll und ganz zählen.