Reinigung

Reinigung · 11. Januar 2021
Als erstes schickst Du Gedanken, die nicht Deine eigenen sind weg. In dem Du sagst: Ich schicke alle Gedanken, die nicht meine eigenen sind zum Verursacher zurück. Zu ihrem Ursprung. Kurz innehalten. Das gleiche machst du mit Deinen Emotionen. Ich schicke alle Emotionen, die nicht meine eigenen sind zu ihrem Ursprung zurück.
Reinigung · 08. August 2020
Bei all dem was wir tun, geht es um Energie. Wir schenken, verschenken, nehmen, leihen aus und verlieren. Dabei merkt es der eine oder andere, dass vor und nach einem Gespräch der Zustand anders ist. Derjenige, der von seinen Problemen erzählt, wird sich danach leichter fühlen. Wobei der Zuhören schwerer, belasteter davon kommt. Er trägt ab nun an das Problem. Das heisst er hat weniger Platz für seine eigenen Angelegenheiten, was manchmal auch hilfreich sein kann. Weil er merkt, dass es...